Öffnungszeiten

täglich von 15 - 17:00 Uhr

außer an Feiertagen


Telefon 04421 / 72172

(11 - 12:30 Uhr und 15 - 17:00 Uhr)

Facebook

Aktuelles und Termine

Trailing mit den Tierheim-Hunden

Hallo, liebe Interessenten, Besucher und evtl baldige Adoptanten ……

Um unsere Hunde besser auszulasten, haben sich Tanja aus dem Vorstand und Helge von den Fun Trailer, etwas ganz besonderes überlegt. Sie trailen mit den Tierheimhunden.

 Was das ist ? 
Es ist derzeit ein Grundkurs, um den Hunden verständlich zu machen , dass sie Menschen oder Tiere anhand einer Geruchsspur erschnüffeln.

Dazu könnt ihr euch auch gerne Videos auf Instagram anschauen: tierschutzverein_whv

Ein Hund oder älterer Mensch ist verschwunden. Anhand eines Geruchsartikels – bei Hunden: Haare, Decke, Halsband usw, bei Menschen: Kleidung, Schlüssel usw – den der Hund mit der Nase erschnüffelt (Kommando „schnief“) schickt man ihn dann mit dem Kommando „trail“ oder „such“ los . 

Warum tun wir das ? 
Jeder Hund braucht eine Aufgabe, um ausgelastet zu sein. Tierheim Hunde ganz besonders, denn oft kommen sie traumatisiert zu uns .

Das Trailen hilft ihnen, das Vertrauen zum Menschen wiederzufinden und unsere Gassigänger und Mitarbeiter lernen, die Hunde besser zu verstehen und zu vertrauen. Nicht nur das, das Selbstvertrauen der Hunde wird gestärkt, der Umgang mit Menschen verändert sich positiv und sie lernen, sich auf ihre Menschen und auf ihren Job zu konzentrieren.

Wir versuchen, mind. 1 x die Woche mit so vielen Hunden wie möglich zu trailen. Einige Hunde sind wirklich schon nach der zweiten Stunde unglaublich zuverlässige Sucher und Finder. 

Ein Beispiel ist Cindy, die ja das Glück hat, endlich tolle Menschen gefunden zu haben, die mit ihr den angeordneten Wesenstest machen, um sie dann zu adoptieren. 

Oder Nino, der im Umgang mit Menschen eher scheu ist und durch das Trailen gerade an Selbstvertrauen gewinnt und Menschen gar nicht mehr doof findet .

Selbst für unseren älteren Belgischen Schäferhund, Smoky, 10 Jahre alt, ist das noch was, und er lernt fleißig sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren.  

Aber auch Gorden, der sensationell ist, auch schon auf einer längeren Strecke, oder für Lucky und Bolle ist das eine ganz tolle Abwechslung. 

Gismo würde auch gerne mitmachen, aber er ist nicht so der Autofahrer. Das wird gerade geübt, denn auch Gismo liebt dieses neue Hobby .

Alles in allem freuen wir uns, unseren Hunden etwas so Tolles bieten zu können, und wenn der eine oder andere mal zuschauen möchte, sprecht uns gerne an .

Wir danken unseren ehrenamtlichen Helfern

Schülerinnen und Schüler vom NGW leisten Großartiges

Die Einweihung unseres neuen Hundehauses war ein voller Erfolg

Frau Renate Hübner aus Bremen war so begeistert von unserer Einweihung des Hundehauses, dass sie gerne den Betrag der Spendendosen aufrunden wollte.

Und so spendete sie 21,20 Euro für unser Kleintierhaus, somit ist in den Spendendosen ein Betrag von 200,00 Euro.

Viele Menschen haben den Weg in unser schönes Tierheim gefunden, um mit uns die Einweihung des neuen Hundehauses, bei Kaffee und Kuchen, zu feiern.
Selbstverständlich konnten sich unsere Besucher auch unsere Katzen, Vögel, Kleintiere und die ganze Anlage ansehen. Die Hunde blieben allerdings außen vor, für sie wäre das einfach zu stressig gewesen.

Der Spendenerlös des Tages belief sich wie folgt:

Kaffee & Kuchen: 356,16€
Spendendosen: 200,00 € (aktualisiert um die Spende von Frau Hübner)
Spendenhund: 380,00€
Gesamtbetrag: 916,16€

Das ist unser Startkapital für das neue geplante Kleintierhaus.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Spendern sowie auch den Ehrenamtlichen und Mitarbeitern.

Unsere Futterspende an die Ruscherei am 29.08.2022

Auch wir können unterstützen.
Erich Sonntag, 1. Vorsitzender des Fördervereins Ruscherei Altengroden in Wilhelmshaven, benötigte Unterstützung in Form von Futter, für seine Tiere .
Bei den meisten Tieren handelt es sich um Abgabetiere , die bei ihm nun ein schönes neues Zuhause gefunden haben.
Also sind wir mit Herrn Sonntag zu „Horses Diner“ nach Voslapp / WHV gefahren. Statt eines Einkaufswagens gab es eine Palette und dann wurde kräftig eingekauft.
Herr Sonntag war sichtlich gerührt, sowas hatte er noch nicht erlebt, aber genau für sowas sind wir auch da. Tierschutz hört nicht vor unserem Tor auf .
An der Kasse bei „Horses Diner“ gab es noch mal einen sehr großzügigen Rabatt und auch einige Geschenke für unsere Katzen.
Herzlichen Dank an unserem Vorstandsmitglied Anja Schulz , die tatkräftig mit angepackt hat .

Renovierung des Hundehauses

Wir haben uns entschlossen, den alten Hundetrakt zu renovieren. Der in die Jahre gekommene Trakt wird mit einer neuen Lüftungsanlage instand gesetzt und den tierschutzrechtlichen Maßen versehen. Ausserdem hat jetzt jede Metalltür 2 Öffnungen für das unerlässliche Maulkorbtraining. Diese Öffnungen schützen unsere Mitarbeiter bei diesem Training. Eine weitere Tür in jeder Hundestube rundet den Umbau ab, damit ist die Geräuschemission deutlich niedriger geworden und die Hunde haben weniger Stress.

Der Umbau wir voraussichtlich Anfang September 2022 beendet sein. Wir bedanken uns für zahlreichen Spenden, die uns erreichen.

Hier sehen Sie Fotos vor und während des Umbaus.